Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Anmeldung

Die Anmeldung zu unseren Kursen erfolgt über das Buchungssystem auf unserer Homepage.  Eine Anmeldung ist in jedem Fall verbindlich. Mit der Anmeldung wird vom Teilnehmer bestätigt, dass die Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelesen und akzeptiert wurden.

2. Zahlungsbedingungen

Die Kursgebühr ist nach Buchungsbestätigung sofort fällig. Erst mit Eingang der Gebühr ist die Reservierung fixiert. Die Zahlung muss vor Teilnahme am Kurs erfolgt sein. Daher ist die Kursgebühr bei sehr kurzfristigen Anmeldungen, am Tag der Einheit bar im Studio zu bezahlen. Solltest du einmal einen finanziellen Engpass haben und nicht sofort bezahlen können, schreib uns einfach eine E-Mail an info@inndance.at, dann finden wir eine Lösung.

Sollte es zu einem Zahlungsverzug kommen und die Kursgebühren trotz mehrmaliger Erinnerung nicht bezahlt worden sein, behalten wir uns das Recht vor, Mahnspesen in der Höhe von € 10,00 pro schriftlicher Mahnung zu verrechnen.

3. Kursstorno

Kursstornos sind ausschließlich per E-Mail an info@inndance.at möglich.

Stornofristen:
– Unsere Drop-In Kurse (Poledance, Aerial Arts, Fitness & Stretching) können innerhalb von 24 Stunden vor Kursbeginn kostenlos storniert werden. Verpasste Drop-In Kurse können nicht nachgeholt werden! Dies gilt auch für Nachhol- bzw. Ersatzeinheiten von verpassten Einheiten aus mehrwöchigen Kursen.
– Alle mehrwöchigen Kurse (bestehend aus mehreren Einheiten) können eine Woche vor der ersten Einheit kostenlos storniert werden.
Open Pole-Einheiten können innerhalb von 12 Stunden vor Beginn der Einheit kostenlos storniert werden.
Kinderkurse können innerhalb von 24 Stunden vor Kursbeginn kostenlos storniert werden.

Sollte die Nicht-Teilnahme an Kursen nicht rechtzeitig innerhalb der Fristen gemeldet werden, gelten die Kurse als eingelöst. Bei Nichterscheinen der Teilnehmer oder einer nicht rechtzeitigen Absage ist die volle Gebühr zu entrichten. Bezahlte Gebühren werden nicht erstattet. Natürlich kannst du uns aber gerne eine Ersatzteilnehmerin nennen, an die du deinen Kurs verkaufst oder verschenkst. Wird ein Kurs von einer anderen Trainerin abgehalten als auf der Homepage ausgeschrieben, berechtigt dies nicht zur Rückerstattung der Kursgebühren.

4. Einheiten von mehrwöchigen Kursen nachholen

Solltest du einen mehrwöchigen Kurs gebucht und bezahlt haben, aber an einer Einheit davon fehlen, kannst du diese innerhalb von 3 Monaten nach dem Fehldatum in einer anderen Drop In-Einheit nachholen. Such dir dazu einfach eine Drop-In Einheit aus und schreib uns bei der Buchung ins Anmerkungsfeld das Stichwort „Ersatzeinheit“ mit dem dazugehörigen Datum deiner Fehlstunde. Generell gilt hier: Einheiten aus mehrwöchigen Pole- und Aerial-Kursen können in anderen Pole-, Aerial-, Fitness- oder Stretching-Drop Ins nachgeholt werden. Einheiten aus mehrwöchigen Akrobatik-, Stretching- und Fitnesskursen können nur in anderen Akrobatik-, Stretching- und Fitness-Drop Ins nachgeholt werden.

5. Paketgültigkeit und Paketstorno

Unsere vergünstigten 6er- und 12er-Pakete (Pole & Aerial, Stretching & Fitness, Open Pole) haben jeweils eine festgelegte Gültigkeitsdauer – zu finden ist diese in den Beschreibungen in unserem Buchungssystem. Nach Ablauf der Gültigkeitsdauer verliert das jeweilige Paket seinen Wert – sollten zu diesem Zeitpunkt Einheiten noch nicht gebucht worden sein, verfallen diese.

Paketstorno:
Gekaufte Pakete können nicht mehr storniert oder zurückgegeben werden. Zur Not kannst du dein Paket aber an jemand anderes verkaufen/verschenken. Gib uns in dem Fall bitte Bescheid, damit wir das Paket umschreiben können.

6. Kursänderungen

Aus wichtigen Gründen oder bei einer zu geringen Teilnehmerzahl behält sich InnDance das Recht vor, den jeweiligen Kurs abzusagen bzw. einen Ersatztermin anzubieten. Schon bezahlte Kursgebühren werden bei Kursabsage durch InnDance in Form eines Gutscheins oder durch Rückbuchung auf ein Paket zurückerstattet.

7. Teilnahmebedingungen

Durch die Anmeldung versichert der Teilnehmer, in gesunder körperlicher Verfassung und nicht schwanger zu sein (Gefährdung der seitlichen Bauchmuskulatur). Etwaige Handicaps sind der Trainerin mitzuteilen.

8. Haftung

Das Studio und dessen Trainer haften nicht für Schäden an Teilnehmern jeglicher Art (Sach-, Vermögens- und gesundheitliche Schäden), die durch die Teilnahme an einem Kurs entstehen können. Eine Haftung wird grundsätzlich ausgeschlossen und die Teilnehmer nehmen auf eigene Gefahr an den Einheiten teil.  Der Teilnehmer hat die Trainer über etwaige körperliche Einschränkungen oder bestehende Verletzungen vor Kursbeginn zu informieren. Für mitgebrachte Gegenstände übernimmt InnDance ebenso keine Haftung, daher sind Wertgegenstände am besten nicht mit ins Studio zu bringen. Für vom Teilnehmer verursachte Schäden am Studio und dessen Ausstattung haftet der jeweilige Teilnehmer.

9. Copyright und Urheberschutz

Alle bei InnDance gelernten Trainingsinhalte und Unterrichtsmaterialien (z.B. Videos vom Unterricht, Tricksammlungen) sind ausschließlich für die persönliche Nutzung der Teilnehmer vorgesehen. Der Teilnehmer versichert mit seiner Anmeldung, keine Inhalte zu vervielfältigen oder an Dritte weiterzugeben.

10. Datenschutz

Für die Kursteilnahme erforderliche, persönliche Daten der Teilnehmer werden von InnDance gespeichert. Die Teilnehmer stimmen dieser Speicherung und Nutzung zu, können diese aber auch jederzeit wiederrufen. In diesem Fall werden alle Daten sofort vollständig gelöscht.

Stand: 17.07.2019

Back to top button
Close